Der Mörser

mörser auf holzbrett

Mörser

Er gehört zur Grundausstattung der Küche. Unabdingbar um wirklich einzigartige Dressings oder Saucen zu machen.

Gewürze sollten soweit möglich ganz gekauft werden. Also nicht bereits gemahlen oder zerkleinert. Natürlich ist es auch enorm praktisch fixfertige Gewürze zu Hause im Schrank zu haben. Diese sollten aber nach maximal 2 Monaten verbraucht werden (falls Luftdicht verschlossen). Beim Mörser geht es schlussendlich um zwei Dinge.

frische Gewürze plus enormes AROMAERLEBNIS

Ganze Pfefferkörner sind frisch zerkleinert und verrieben ultimativ frisch. Der Geschmack entfaltet sich erst genau in diesem Moment. Genau darum geht es!

aromatische Entfaltung im gewünschten Augenblick

Gut verschlossenen im Glas können ganze Gewürze bis zu zwei Jahre aufbewahrt werden. Nun, was macht einen idealen Mörser aus? Je schwerer dieser ist, umso besser. Er darf auch ruhig eine gute Grösse haben. So können mühelos alle Zutaten zu einem delikaten Dressing oder Sauce zerrieben werden.

Mörser: Kochutensil mit Style

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.